A program to win American audiences

Am 12. September 1989 startet das Alexandrof Ensemble in New York eine Nordamerika-Tour. Neben Quebec, Toront, Montreal, Vancouver und Ottawa in Kanada stehen erstmals auch die großen Metropolen der USA auf dem Programm. In Washington lässt es sich Präsident George Bush nicht nehmen, die kulturellen Botschafter des Friedens persönlich zu treffen. Es ist eine Zeit des Wandels. Der Kalte Krieg scheint ein versöhnliches Ende zu finden. In aller Welt wächst die Hoffnungen, auf eine friedlichere Welt. Mit der Sprache der Musik, leistet das Alexandrow Ensemble auch in dieser gesellschaftlichen Umbruchsphase seinen Beitrag zu gegenseitiger Verständigung und Akzeptanz.